Die Zukunft gemeinsam gestalten

Schwerpunkte

Wirtschaftsstandort Bad Hersfeld

Bad Hersfeld hat als Wirtschaftsstandort von der Wiedervereinigung sehr profitiert. Nachdem zahlreiche Logistiker einen guten Sockel an Arbeitsplätzen geschaffen haben, gilt es nun Jobs für hochqualifizierte Menschen auch außerhalb der Logistik zu entwickeln. Dabei sind wir in den letzten Jahren gut vorangekommen. Ein wichtiges Instrument dabei ist die Niederlassung StudiumPlus der THM. Ende 2010 mit 10 Studenten gestartet, sind es inzwischen 140 Studenten – weiter wachsend. Seit Ende 2010 ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs von 17281 auf jetzt 20.007 (Dezember 2015) gestiegen. Die Arbeitslosenquote in Bad Hersfeld ist die niedrigste in ganz Nordhessen. Der durch regelmäßige Besuche entstandene enge Kontakt zu den ortsansässigen Unternehmen werde ich weiter pflegen, um Arbeitsplätze in Bad Hersfeld zu sichern und auszubauen.

Bad Hersfelder Festspiele

Die Bad Hersfelder Festspiele haben sich in den letzten zwei Jahren äußerst positiv entwickelt. Große Namen, mehr Komfort und der attraktive Stiftspark locken zahlreiche Besucher. Die Festspiele haben heute wieder eine überregionale Bedeutung. Davon profitieren alle Bad Hersfelder. Es ist mein klares Ziel, die Bad Hersfelder Festspiele wieder zur bedeutendsten Freilichtbühne Deutschlands zu machen.

SmartCity

Unter Smart City versteht man die Digitalisierung der städtischen Infrastruktur. Die kommt unausweichlich auf alle Städte zu. Bad Hersfeld hat sich durch mehrere Referenzprojekte inzwischen einen Namen als eine der führenden Städte gemacht. Immer mehr Unternehmen fragen an, wie sie sich am Konzept „Smart City Living Lab“ beteiligen können. Smart City bringt für die Bürger drei große Vorteile: 1. neue Technologien schaffen neue Angebote für Bürger und Bürgerinnen und verbessern die Lebensqualität (besserer Verkehrsfluss, weniger Schadstoffe, mehr Komfort, besseres Klima, etc). 2. eine moderne Infrastruktur reduziert nachhaltig die Betriebs- und Energiekosten für die Stadt. Das eingesparte Geld steht für andere Aufgaben zur Verfügung 3. Firmen können in Bad Hersfeld neue Technologien und Dienste entwickeln und schaffen damit neue, hochqualifizierte und zukunftsfähige Arbeitsplätze.

Wohlfühlstadt

Unsere Stadt hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer wunderschönen und liebenswerten Kleinstadt entwickelt. Für alle Generationen gibt es zahlreiche Angebote, die sich sehen lassen können. Vom Willkommenspaket, über Kindergrippen und Kindergärten, die Stadtjugendpflege, das Mehrgenerationenhaus bis hin zu einem einzigartigen Seniorenprogramm, wie es hessenweit kein Zweites gibt, bietet Bad Hersfeld Lebensqualität für alle Altersgruppen. Die Vereine werden so intensiv gefördert, wie in kaum einer anderen Stadt, damit das Ehrenamt auch weiterhin garant für ein gutes Miteinander und für gesellschaftliche Verantwortung sein kann. Ich werde mich anstrengen, um diesen Status sicherzustellen und weiterzuentwickeln.

Hessentag 2019

Der Hessentag 2019 ist für Bad Hersfeld eine seltene Generationenchance. In der Tradition der beiden „großen Konrads“ (Konrad Zuse und Konrad Duden) haben wir eine spannende Bewerbungsstory entwickelt. Wir haben die beiden Herren nochmal zum Leben erweckt und versucht, mit deren Augen die Zukunftschancen der Stadt zu sehen. Was müssten wir heute erfinden, um ähnlich nachhaltig zu wirken. Ob uns das gelungen ist? Schauen Sie am besten selbst bei den Projekten nach. Auf jedem Fall waren wir mal mutig und visionär. Ich bin überzeugt, dass sich auch die Landesregierung von dieser Story und den Entwicklungschancen für Bad Hersfeld überzeugen lässt.

Qualifikation

Die Zukunft gemeinsam gestalten
  • Wirtschaftliches Verständnis
  • Politische Erfahrung
  • Verwaltungserfahrung in einer Stadtverwaltung
  • Führen einer großen Organisation

    (>500 Mitarbeitern)

Mit mir in Verbindung bleiben